GS Alsheim - haustechnische Sanierung inklusive Einbau von LED-Innenbeleuchtung

In den vergangenen Jahren wurden bereits große Teile der in den 1960er erbauten Grundschule Alsheim „Am Sonnenberg“ schrittweise modernisiert und energetisch saniert. Der aktuelle Bauabschnitt umfasst nun primär die haustechnische Sanierung der Klassentrake. Die VG Eich hat es sich zum Ziel gemacht, wertvolle Potentiale zur CO2-Emissionsminderung für die Umwelt zu erschließen. Deshalb werden im Innenbereich hocheffiziente LED-Beleuchtungskörper eingebaut, die zukünftig eine jährliche Stromeinsparung von ca. 30.161 kWh (87%) bewirken. Das entspricht wiederum über die Leuchtenlebensdauer gesehen, einer Gesamt-CO2-Einsparung von 356 Tonnen. Die Beleuchtung wird überall präsenz-, in den Klassenräumen und in den Fluren auch helligkeitsabhängig gesteuert. LED haben im Gegensatz zu Leuchtstofflampen eine deutlich längere Haltbarkeit: LED ca. 50.000 Stunden, Leuchtstofflampen ca 15.000 Stunden. So werden durch den Einsatz von LED-Leuchtmitteln neben der Energie, auch Wartungskosten eingespart.

Solche Sanierungsprojekte helfen nicht nur nachhaltig der Umwelt, sie entlasten durch die energieeffizienten Maßnahmen auch die Kommune und ihre Bürger.

Das Projekt wird über das Programm „Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung“ durch das Bundesmisnisterium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages mit einer Förderquote von 30% der Gesamtinvestition für die Innenbeleuchtung unterstützt.

Kontaktpersonen:         Verbandsgemeindeverwaltung Eich, Herr Sauder (06246-6934)

Förderkennzeichen:      FKZ 03K01912

Laufzeit:                        08/2016 - 5/2017

 

Klimaschutz 

                       

Links:

www.klimaschutz.de

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen